Failles

Der französische Name Failles bezeichnet einfarbige gerippte Seidengewebe. Der Begriff stammt von den gleichnamigen Kopftüchern aus schwarzer Seide brabanter Bürgerfrauen.