Brokat

Als Brokat bezeichnet man Seidengewebe, in dessen Grund und Muster Gold- und Silberfäden eingewebt sind.

Schon im Orient wurden Metallfäden verwebt. Bereits im 11. Jahrhundert wurden zur Herstellung eines Brokats vergoldete Lederhäutchen benutzt. Einige Jahrhunderte später setzte man in Spanien gezogene Metallfäden ein. Prunkgewänder, Tapetenstoffe und Möbel erhielten so ihre charakteristischen und feinen Muster.